The Trends are your friends! Where are the Trends?

Aktuelle Produkte:

Egon 2022_2

2022 Jahres-Prognosen - Egon Tschol -

cover_grafik_1720 new font

Wöchentliche Trendanalysen der Weltfinanzmärkte im Jahresabonnement
- Egon Tschol -

2022 Prognose

S7 – TREND Briefing

WELT-FINANZ-TRENDS, PROGNOSEN 2022 - mit Egon Tschol

2022 Prognose

S7 – TREND Briefing

WELT-FINANZ-TRENDS, PROGNOSEN 2022 - mit Egon Tschol

2022 Prognose

S7 – TREND Briefing

WELT-FINANZ-TRENDS, PROGNOSEN 2022 - mit Egon Tschol

2022 Jahres-Prognosen

Prognosen und Analysen der Weltfinanzmärkte für Investoren aller Art

Egon Tschol, Master of Financial Analysis

Von Banken unabhängig. Von Presse unabhängig.
Mit Qualitätsnachweis aus Vorjahren.
Auf Chart Basis.
Begehrtes und bewährtes Tool für Family Offices, Pensionsfonds, Institutionelle und private Investoren. 

 

Egon Tschol: Unabhängiger Charttechniker seit mehr als 20 Jahren, weit außerhalb der Norm, der bei institutionellen Anlegern wegen seiner oft punktgenauen Einschätzungen sehr anerkannt ist. 

 

Veröffentlicht: 3. Januar 2022

 

2022 Jahres-Prognosen für die globalen Finanzmärkte von Egon Tschol

Euro 350,- +Mwst

 

Mit gratis Ticket für Zoom TREND Briefing “WELT-FINANZ-TRENDS, PROGNOSEN 2022” mit Egon Tschol am 18.1., 1.2. und 16.2.2022, 18.00 (€80 Wert)

Auszüge aus dem 2022 Jahres-Prognosen Report

Vorwort: Heute ist das Thema Inflation allgegenwärtig; die Mainstream Medien, die Notenbanken und die Ökonomen beschäftigen sich nun intensiv damit und rätseln, ob es sich um eine temporäre Erscheinung oder eine nachhaltige Entwicklung handelt. Vor einem Jahr war dies noch anders. Es schien als könnte die ultralockere Geldpolitik ohne Auswirkungen auf die Preisstabilität endlos weitergeführt werden. An nahende Inflationstendenzen glaubte der Konsens nicht im Geringsten. Die nebenstehende Grafik zeigt den zeitlichen Verlauf des Interesses an Inflation, gemessen an der Häufigkeit von Google-Suche-Aufrufen (Google.com/trends). Der Pfeil verweist auf den Zeitpunkt meiner Warnung «Inflationsgefahr» auf dem Titelblatt 2021 meines alljährlichen Jahresausblicks. Es freut mich sehr, meinen Lesern entgegen der Konsens-Meinung einen wertvollen Hinweis gegeben zu haben und dies zeitnah. Es ist mein Ziel, bedeutende Trendwenden an den Finanzmärkten, welche wiederum Einfluss im realen Leben haben, aufzuspüren und meine Leserschaft darüber zu informieren; auf Chancen und Risiken hinzuweisen. Das ist nur möglich, weil ich unabhängig bin. Das heisst, es bestehen keine Interessenkonflikte, die entstehen können, wenn man als Analyst indirekt über den Verkauf von Anlageprodukten finanziert wird oder wenn Investoren oder Sponsoren, die wiederum von einem bestimmten Börsenumfeld profitieren, Einfluss nehmen. Das Einzige, was mein Einkommen sichert, ist, wenn ich über längere Zeit einen Mehrwert für meine Kunden generiere, indem ich «ahead of the crowd» die grossen Trendwenden erkenne. Seit Beginn meiner Tätigkeit in 2003 ist mir dies immer wieder gelungen. Und dies dank einer ständigen Adaption an den Zeitgeist und die eigene Autodidakt-Weiterbildung durch Selbstreflexion. Mein Ansatz besteht einerseits aus bekannten Theorien und Techniken (z,B. Gann Theorie, Elliot Wave Theorie, Candlestick Theorie, Fraktal-Theorie, Formations-Analyse) als auch aus dem eigen entworfenen Trendphasen-Ansatz, eine Kombination von wenigen, bewusst einfach gehaltenen Parametern auf der Basis von technischen Indikatoren, welche ich teilweise weiterentwickelt oder angepasst habe. Schliesslich wirken auch noch die Erfahrung und die Intuition in den Prozess ein. Mit diesem Werkzeugkasten habe ich wieder alle Investment-Bereiche für Sie bearbeitet und Prognosen erstellt. Die Auswertung der Prognosen 2021 zeigt, dass erneut viele Treffer erzielt wurden, bei Zinsen USA, Zinsen D, Aktien China, Weizen, Kaffee, EUR/USD und USD/CHF. Ich bin gespannt, wie viele im kommenden Jahr wieder ins Schwarze treffen werden. Die Überprüfung der Zeitpunkt-Bestimmungen finden über die wöchentlich verfassten Chart-Reports statt mit klaren Signalen und Trendphasen-Bestimmungen. Nun wünsche ich gute Inspiration und Umsetzung in 2022! Ihr Egon Tschol

Ihr Egon Tschol

Inhaltsverzeichnis

  • Ausblick Zinsmärkte (Treasury Notes, Bund, High Yield Bonds)
  • Ausblick Aktienmärkte (S&P500, DAX/SMI, China, Goldminen, Emerging Markets, S&P500 Banking, S&P500 Healthcare, Volatilitäts-Index, Nasdaq100)
  • Ausblick Devisen (Dollar-Index, EUR/USD, USD/CHF, AUD/USD, USD/JPY) plus Kryptowährung Bitcoin
  • Ausblick Rohstoffe (CRB Rohstoffindex, Gold, Weizen, Kaffee)
  • Konklusion

Einige Auswertungen der Prognosen Qualität

Auswertung Prognosen-Qualität 2021

Überblick Prognosen-Qualität 2013-2018

Auswertung_2013_2018

Für weitere Informationen, Beispiele und Übersicht aller Prognosen 2017, 2016, 2015, 2014, 2013 und
2012, senden Sie bitte eine unverbindliche Anfrage an gc@guenterconrad.com

Wöchentliche Trendanalysen der Weltfinanzmärkte im Jahresabonnement

cover_grafik_1720 new font

 

Für Investoren zum wöchentlichen Verfolgen der Trendrichtungen und -stärken sowie Preisentwicklungen der folgenden wichtigsten globalen Instrumente:

Neben der zusammenfassenden Beschreibung der Gesamtlage und der o.a. Trendphasen-Übersicht enthält der Report eine Seite für jeden Wert. Beispiel hier vom S&P500.

Das Jahresabo ist zur Zeit wie folgt erhältlich:


1. Wöchentliche Trendanalysen (52 Ausgaben) € 1080 + Mwst.
2. Wöchentliche Trendanalysen (52 Ausgaben) mit monatlicher Sprechstunde € 1620 + Mwst.

 

Die wöchentlichen Trendanalysen erscheinen jeweils am Montagvormittag und werden per Email zugestellt. Ein Jahresabo umfasst 52 Ausgaben. Kündigung möglich jeweils nach der 13., 26., 39. und 52. Ausgabe, spätestens 7 Tage vor der 13., 26., 39. und 52. Ausgabe. Bereits für die Folgeausgaben entrichtete Beiträge werden in diesem Falle zurückerstattet.

 

Die monatliche Sprechstunde findet jeweils in der ersten vollen Woche eines Monats statt und dauert bis zu einer Stunde, bevorzugt in den Abendstunden. Die Abonnenten können hier Fragen direkt an Egon Tschol stellen im Rahmen einer Zoom Konferenz.

 

Über den folgenden Link können Sie direkt ein Jahresabo bestellen und bezahlen. Sie erhalten dann die aktuelle wöchentliche Trendanalyse. Und ab dem folgenden Montag beginnt für Sie die Auslieferung direkt von Herrn Tschol.

Scroll to Top